Dauerausstellung in Eilenburg

Die Dauerausstellung in Eilenburg öffnet wieder ab dem 06.06.2020

EILENBURG, RÖDGENER LANDSTRASSE
Eine deutsche Heimgeschichte

Ausstellung über die Heimeinrichtung von 1928 bis 1989

Mai bis Oktober | Samstag und Sonntag 13-17 Uhr
sowie Montag bis Freitag nach vorheriger Anmeldung unter: kontakt@betroffeneninitiative-torgau.de
Tel.: 03421 – 90787400
Mobil.: 0162 – 3152841

Sie finden die Ausstellung im ehemaliger Dreiseitenhof
auf dem Gelände des St. Martin Caritas Hilfeverbundes Eilenburg.
Anschrift: Rödgener Landstraße 16, 04838 Eilenburg

Eine Ausstellung der Betroffeneninitiative »Missbrauch in DDR-Heimen« e.V.

Das Projekt wurde gefördert aus Steuermitteln auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes und den Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Broschüre zur Daueraustellung erhältlich: Kosten 2,00 zzg. Versand